Diese Werbung wird für Arteon-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Arteon R-Line 2.0 TDI 4M Voll / Wartung & Inspektionspaket sinnvoll?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arteon R-Line 2.0 TDI 4M Voll / Wartung & Inspektionspaket sinnvoll?

      Diese Werbung wird für Arteon-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen!

      Schön, dass es ein Arteon Forum gibt :)

      Nachdem unser A4 zurück ging, wollten wir nun etwas anderes und so wurde es der Arteon mit 239 PS. Bilder werden noch folgen, denn ich werde ihn erst am 21.03. abholen. Das gute Stück ist nicht neu, sondern 19 Monate alt. Steht auf 20 Zoll und hat nahezu Vollausstattung. Das beheizbare Lenkrad hat er nicht. :D

      Frage an euch. Es besteht die Möglichkeit online das Wartungs & Inspektionspaket zu buchen. Kostet 35€ mtl. Ich neige dazu, es zu buchen. Meine Frage hierzu, wie schätzt ihr den Preis ein? Fair? Teuer? Billig?
      Bei unserem Audi hatten wir ein solchen Paket aufgrund einer Aktion dabei und es war ein sehr beruhigendes Gefühl zu sehen, wass man alles nicht bezahlen musste.
      Weiterhin bietet VW die Garantieverlängerung an, bei 20TKM/Jahr und 2 Jahren Verlängerung sind ca. 1.400€ bei 3 Jahren schon ca. 2.400€. Weitere Sicherheit würde ich mir genre kaufen, die Preise hierfür sind jedoch recht happig.

      Freue mich, wenn ihr euer Wissen hierzu mit mir teilt. ;)

      Grüße Olli
    • Danke für den ersten Input. Wir fahren im Jahr etwas über 20TKM. Er hat jetzt 33TKM auf der Uhr und somit diese 1. Inspektion hinter sich.
      Unsere Planung ist dieses mal das Auto ca. 4-5 Jahre zu halten.
      Weißt du ca. was diese erweiterte Wartung kostet die bei 60.TKM anstehen soll? Habe im Netz hierzu keine Infos gefunden die mir weiterhelfen.
      Ja die Garantie ist so eine Sache. Hatten bislang 3 VW und 1 Audi, waren immer zuverlässig. Außer den Passat damals, war das was man ein Montagsauto bezeichnet. Da ging so ziemlich alles kaputt. Wobei wir zumindest die Materialkosten und teilweise Lohnkosten erstattet bekamen, nachdem wir uns bei VW gemeldet hatten.